Garmin Tip #1: Wie bekomme ich eine aktuelle (Deutschland-) Karte auf meinen Garmin ...

Kennt ihr das auch?

 

Ihr habt einen Garmin Edge und wisst das das Teil eigentlich tolle Funktionen hat aber diese zu nutzen ist leider nicht so einfach und recht kompliziert ... und so nutzt ihr euren Garmin nur als "Edeltacho"?

Das ist schade und muss nicht sein. Euer Garmin kann deutlich mehr und kann euch bei euren Ausfahrten noch besser unterstützen:

  • Strecken aufzeichnen
  • Eigene Strecken oder Strecken aus dem Internet nachfahren
  • Orientierungshilfe anhand von sehr detaillierten Karten
  • Virtueller Trainingspartner 
  • etc

Allerdings ist der Garmin bzgl. Nutzerfreundlichkeit leider nicht gerade vorbildlich und so scheuen sich viele, die zusätzlichen Funktionen zu nutzen.  

 

Mit meinen Blogs möchte ich euch die verschiedenen Möglichkeiten des Garmins Fahrradcomputers zeigen und euch ermuntern mit einfachen Anleitungen mehr aus dem Gerät raus zu holen. Dabei orientiere ich mich an den häufigsten Fragestellungen und Verwendungsszenarien. 

 

Ich selber verwende übrigens einen Edge 800 und 810 und die Anleitungen habe ich mit diesen Geräten getestet. Es sollte aber auch mit anderen Garmin Edge Modellen funktionieren. 

 


Grundsätzliches zum Installieren einer Karte

Im ersten Teil meiner Blogreihe möchte ich euch zeigen wie ihr z.B. eine aktuelle Deutschlandkarte auf euren Edge installiert.

Wahrscheinlich wurde auch euer Garmin Edge mit einer kompletten vorinstallierten Deutschlandkarte geliefert. Aber auch wenn ihr keine Karte zu eurem Garmin bekommen habt, werdet ihr sehen, das es sehr einfach ist, eine aktuelle Deutschlandkarte auf eurem Edge zu installieren. 

Die Karten benötigt ihr immer dann wenn ihr Strecken nachfahren wollt oder euch während der Fahrt orientieren möchtet.

Natürlich kann man auch direkt die Karten von Garmin kaufen. Diese sind allerdings nicht billig und oft auch nicht auf dem letzten Stand. 

  

Dabei gibt es wirklich gute, aktuelle und vor allem kostenlose Alternativen. Eine sehr gute detaillierte Deutschlandkarte für Rennradler findet ihr z.B. auf der Seite von "Freizeitkarte - OSM".

Dort gibt es Karten auf Basis der "Open Street Map (OSM) Community". Die Karten sind kostenlos, sind für Radfahrer optimiert und werden regelmässig aktualisiert. 

 

Eine aktuelle Karte, die ihr direkt auf euren Garmin installieren könnt, findet ihr unter "Garmin GPS Device Germany - Install image for micro SD".

 

Da die komplette Deutschlandkarte sehr gross ist und der interne Speicher nicht gross genug ist, wird die Karte auf einer Micro-SD installiert. Wahrscheinlich steckt in eurem Garmin schon eine SD Karte und die vorinstallierte Strassenkarte ist darauf gespeichert.  

 

Hinweis: Die OSM-Karte ist übrigens Routingfähig und kann zum "autorouting" verwendet werden. Dazu mehr im Teil #2 ... 

 

 

Hier die Schritt für Schritt Anleitung;

 

  1. Ladet die ZIP-Datei auf euren Rechner - hier klicken.
    Hinweis: Die Datei ist sehr gross - ca. 1,4 GByte - und der Download kann einige Zeit in Anspruch nehmen. 
  2. Entpackt die ZIP-Datei auf eurem Rechner - als Ergebnis habt ihr jetzt eine Datei mit dem Namen "gmapsupp.img".
  3. Nun verbindet ihr euren Garmin via USB Kabel mit eurem Rechner.
  4. Ihr müsst nun die vorher erzeugte Datei "gmapsupp.img" auf die Micro-SD Karte in das Verzeichnis "/Garmin" kopieren.
    Hinweis: Bei dem Kopiervorgang wird die orginal Strassenkarte überschrieben. Wenn ihr ganz sicher gehen wollt, könnt ihr vorher eine Sicherheitskopie anfertigen, indem ihr die "gmapsupp.img" aus dem Verzeichnis "/Garmin" auf euren Rechner kopiert.
  5. Beim nächsten Start des Garmin sollte nun automatisch die neue Karte geladen werden
Am PC angeschlossener Garmin. Die SD-Karte erscheint hier als "No name"
Am PC angeschlossener Garmin. Die SD-Karte erscheint hier als "No name"
Beispiel der OSM Karte
Beispiel der OSM Karte

Tip: 

Die Verbindung zwischen Garmin und PC ist leider relativ langsam. Falls ihr einen Adapter für eine Micro-SD Karte habt und einen SD-Kartenleser an eurem PC habt, könnt ihr die Micro-SD natürlich auf direkt via SD-Kartenleser anschliessen. Diese Verbindung ist oft deutlich schneller. 

Mehrere Karten gleichzeitig installieren

Auf der Seite von "Freizeitkarte - OSM" findet ihr übrigens auch Karten weiterer Länder wie z.B. Österreich, Schweiz, Frankreich, etc. Die Installation funktioniert identisch und ihr könnt damit die Deutschlandkarte einfach austauschen - z.B. wenn ihr im Urlaub seid. 

Falls eure SD-Karte genug Platz habt könnt ihr die Karten auch gleichzeitig installieren. Dazu benennt ihr die "gmapsupp.img" Datei des gewünschten Lands - bevor ihr sie auf die SD-Karte kopiert - einfach um (z.B. "spain.img") und kopiert sie danach in das Verzeichnis "/Garmin" auf der SD-Karte. Nun befindet sich diese Datei zusätzlich zu der schon vorhandenen "gmapsupp.img" auf der SD-Karte. Der Name kann wie gesagt frei gewählt werden. Wichtig ist lediglich, dass die Datei die Endung ".img" hat. 

 

Es lassen sich übrigens auch nur Teile von Karten installieren oder es ist auch möglich Kartenteile verschiedener Länder beliebig zu "mischen". Dazu muss allerdings das Programm "Basecamp" von Garmin verwendet werden. Dazu vielleicht später mehr.

Weitere Anbieter für Karten

Hier noch ein paar weitere Links wo ihr Karten verschiedenster Länder für den Garmin findet. Ihr findet dort auch nützliche Infos und weitere Tutorials zur Verwendung der Karten. 

Ich hoffe der Blog hat euch gefallen. Bei Fragen oder Verbesserungsvorschlägen meldet euch bitte bei mir. 

 

Viel Spass mit eurem Garmin wünscht euch, 

Martin


Im nächsten Teil geht es darum den Unterschied zwischen Strecken, Tracks und Routen zu verstehen, wie ihr Strecken aufzeichnet und wieder abfahrt bzw. wie man Strecken aus dem Internet nachfahren kann - So stay tuned :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Thomas M. (Donnerstag, 03 November 2016 13:43)

    Hallo Martin Thomas,
    das finde ich ganz prima wie du uns da hilfst!
    Da ich einen neuen Rechner mit Windows 10 seit einigen Wochen habe paßt das ganz gut. Muß nur noch vom Alten meine Daten aus Garmin connect rüber holen. Ist das ratsam, wenn man die Karteninstallation, so wie von dir sehr verständlich beschrieben, vornimmt?
    Freue mich schon auf den nächsten Blog von dir.
    Vielen Dank für deine Hilfe schon mal.
    LG Thomas M.

  • #2

    Werner (Donnerstag, 03 November 2016)

    Hallo Martin,

    habe heute beim zufälligen Surfen auf unserer Seite deinen Blog entdeckt. Finde ich toll, dass sich mal jemand dieses Themas in verständlicher Weise annimmt. Ist auch für potentielle zukünftige Nutzer (und auch Technikmuffel wie mich) interessant. Großes Lob. Damit werden viele bestimmt geholfen ... :-)))

  • #3

    Martin (Sonntag, 06 November 2016 11:12)

    @Thomas, ja, die Karteninstallation kannst Du auf jeden Fall durchführen. Die hat mit Windows nicht viel zu tun und ist unabhängig vom Betriebssystem. Allerdings solltest Du vorher die "alte" Karte - "gmapsupp.img" im Verzeichnis "Garmin" - sicherheitshalber auf Deinen Rechner kopieren.
    Notfalls kann man dann die "alte" Karte wieder herstellen.